Markenrecht

Als Kanzlei für Markenrecht unterstützen wir Sie bei sämtlichen Fragen auf diesem Gebiet, insbesondere bei Markenanmeldungen, Abwehr von Abmahnungen, Markenrechtsverletzungsklagen und Abgrenzungs- und Vorrechtsvereinbarungen. Schauens Sie auch auf unsere Seite http://rechtsanwalt-frankfurt-markenrecht.de vorbei. Dort behandeln wir markenrechtsspezifische Themen

Marken­anmeldungen

Wollen Sie eine Marke anmelden? Soll diese für Deutschland oder für die EU oder gar weltweit gelten? Wollen Sie rechtssicher und von kompetenter Seite Rat? Wir helfen Ihnen gerne dabei, Fehler im frühen Stadium der Markenanmeldung zu vermeiden. Bereits bei der Markenanmeldung werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Soll eine Wort- oder Wort/Bildmarke angemeldet werde? Reicht es aus, wenn die Marke nur in Deutschland 

angemeldet wird oder soll besser sofort EU-weit angemeldet werden? Welche Kosten entstehen bei der Markenanmeldung in Deutschland, EU oder weltweit? Ist erst eine Marke eingetragen können hinterher kaum bzw. keine Änderungen mehr vorgenommen werden. Deshalb ist es von erheblicher Bedeutung sich im Vorfeld richtig beraten zu lassen. Wir unterstützen Sie gerne.

Abmahnungen im Markenrecht

Haben Sie eine markenrechtliche Abmahnung erhalten? Dann sollten Sie sich professionell beraten lassen. Abmahnungen im Markenrecht haben in der Regel einen sehr hohen Streitwert (50.000 € bis 10.000 €) und sind äußerst komplex. Sie werden meist mit einer vorformulierten Unterlassungserklärung abgegeben. Was bedeutet das? Der potenzielle Markenverletzer verpflichtet sich in Zukunft keine Markenverletzungen mehr zu begehen.

Macht er es trotzdem, muss er eine Vertragsstrafe zahlen. Diese vorformulierten Unterlassungserklärungen sind aber sehr weit und benachteiligen den potenziellen Markenverletzer erheblich. Man kann nur dringend davon abraten, diese ungeprüft zu unterschreiben. Auch hier gilt, dass keine Panik aufkommen muss und Hektik der falsche Ratgeber ist. Die vernünftige Variante ist es, sich bei einem spezialisierten Rechtsanwalt beraten zu lassen.

Markenrechtsverletzungsklagen & Abgrenzungs- und Vorrechtsvereinbarungen

Wenn jemand Ihre Marke verletzt hat oder Sie bezichtigt seine Marke verletzt zu haben, dann enden solche Streitigkeiten entweder vor Gericht oder man einigt sich. Was ist besser und wie teuer kann es werden? Im Markenrecht sind aufgrund der hohen Streitwerte die gerichtlichen Auseinandersetzungen relativ kostspielig.
Es werden daher häufig Abgrenzungs- und Vorrechts-vereinbarungen getroffen. Was ist das? Häufig

 besteht zwischen den Marken zwar Verwechslungsgefahr, aber beide Parteien sind auf unterschiedlichen Märkten (Bsp. Deutschland und Niederlande) tätig. Dann kann eine solche Vereinbarung das Ziel verfolgen, dass die Nutzung der eigenen Marke gebietsmäßig eingeschränkt wird. Die Konstellationen und Interessen sind zahlreich. In solchen Fällen stehen wir Ihnen gerne mit professionellen Rat zur Verfügung.

Sie benötigen anwaltliche Beratung?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.