Blog

Abmahnung von Waldorf Frommer wegen dem Film „The Mule“.

Filesharing und Urheberrecht

A

Warner Bros Entertainment GmbH

Mir liegt eine Anfrage vor, mit einer Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer aus München im Auftrag der Warner Bros Entertainment GmbH für illegalen Upload des Filmes „The Mule“. Diese Fälle werden von den Juristen unter dem Begriff Filesharing zusammengefasst.

Filesharing Waldorf Frommer

Worum geht es? Meist hat jemand auf seinem Computer ein Tauschprogramm, wie Utorrent oder Bittorrent installiert. Danach wird ein Film heruntergeladen und dann verbleibt er auf der Festplatte. Sobald das Programm wieder eingeschaltet ist, was meist mit dem Hochstarten des Computers automatisch passiert, wird die bestehende Datei hochgeladen. Das Tauschbörsenprogramm gibt die heruntergeladenen Dateien (Download) in der Regel automatisch an anderer Teilnehmer weiter (Upload). Dadurch ist meist ein Urheberrecht verletzt.

Was wird bei Filesharing-Fällen verlangt?

Im Fall meiner Anfrage, geht es darum, dass die Kanzlei Waldorf Frommer Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche verlangt. Es sollten bis zu 915 € gezahlt werden und eine Unterlassungserklärung abgegeben werden. Kann ich einfach den Betrag zahlen und die Erklärung abgeben und alles ist vorbei? Das kann man natürlich machen, aber es ist nicht vorbei. Man hat dann einen Unterlassungsvertrag abgeschlossen. Das bedeutet im Falle der erneuten Verletzung wird eine Vertragsstrafe fällig. Wie hoch ist die Vertragsstrafe? Vertragsstrafen sind im Einzelfall unterschiedlich. Sie fangen ab 500 € und können auch vier bis fünf stellige Bereiche erreichen (bsp. 30.000).

Was ist zu tun?

Nahezu in jedem Beitrag wird dazu geraten, zum Rechtsanwalt zu gehen. Das ist natürlich so, weil Rechtsanwälte die Beiträge schreiben. Viele Beiträge sind leider so verfasst, dass der Eindruck entsteht, dass man nichts zahlen müsse und die Angelegenheit aussitzen kann. Meist stammen diese Beiträge nicht von Rechtsanwälten. Ich habe immer wieder die Erfahrung gemacht, dass die Kanzlei Waldorf Frommer auch nach mehreren Jahren Verfahren einleitet. Dann kommen die Mandanten und wundern sich, warum es so teuer wird. Einen Rechtsanwalt zahlt man so oder so. Daher kann ich nur anraten den Eigenen zu bezahlen, weil der natürlich auf Ihrer Seite sein wird. Es sollte eine modifizeirte Unterlassungserklärung abgegeben werden, die Ihre Rechte am besten schützt. Ich helfe Ihnen gerne dabei.

 

Bei Fragen zu Abmahnungen von Waldorf Frommer können Sie mich jederzeit unter 069 59 77 80 28 oder per Email an info@tklegal.de erreichen.

 

Ihr Rechtsanwalt für Filesharing und Abmahnungen in Frankfurt am Main.

Kontakt Kontaktdaten

(+49) 69 405 64 282

Kontaktformular